Start Essen und Trinken Nachhaltige Ernährung

Nachhaltige Ernährung

Die Fleischindustrie ist grausam. Überall gibt es nur noch die Massetierhaltungen, wo die Tiere leiden. Für die Tiere ist es wichtig ein Leben zu habe und sich frei bewegen zu können. Das Schlimmste dabei ist, dass es auch von alle finanziert wird. Ansonsten würde es nicht funktionieren. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, die Welt besser und nachhaltiger zu gestalten. Das ist auch das nächste Thema. Die Massentierhaltung ist schlecht für die Umwelt und ist unter anderem auch ein Grund, dass Regenwälder auf der Welt abgeholzt werden.

Man sollte lieber immer Fleisch von seinem regionalen Bauernhof beziehen oder gar ganz Vegetarier werden. Es ist gesünder und besser für unsere Welt, wenn wir weniger Fleisch essen. Aber es geht vor allem um das billige Fleisch aus dem Supermarkt, welches nachweislich auch Krebserregend sein kann. In 100 Jahren werden wir uns fragen, was wir damals gemacht haben.