Start Reisen Gelungener Urlaub!

Gelungener Urlaub!

Im letzten Winter stand die Ferienplanung an, wobei meine Freundin und ich uns dann final für einen dänemark urlaub entschieden haben. Für sportbegeisterte wie uns beide bietet sich Dänemark als Land ideal an, da einerseits die Landschaft zum Fahrrad fahren als auch zum joggen einlädt, sowohl aber auch in einigen Orten an der Nordsee sich der Wassersport anbietet. Meine Freundin ist leidenschaftliche Kitesurferin, ich habe das Ganze bis zum letzten Sommer noch nie ausprobiert, habe dann aber auch meine Erfahrungen sammeln können. Ein Urlaub in Dänemark bietet sich für in Deutschland lebende Personen auch schon deswegen an, dass die Anreise deutlich klimafreundlicher gestaltet ist, als beispielsweise ein Urlaub im nördlichen Afrika, wo man mit dem Flugzeug hinfliegen würde, und somit eine Menge Tonnen CO2 ausstößt. Mit dem E-Auto von uns beiden haben wir es mit einer Zwischenladung auf dem Weg direkt zu unserem Ferienhaus an der Nordsee geschafft. Vor Ort angekommen, waren wir direkt in das Meer und den salzigen Geruch verliebt, den wir bei uns in Hamburg nicht haben. Meeresluft einzuatmen, ist einfach etwas schönes.

Aber auch wenn das Wetter etwas rauer sein kann, bietet sich der Urlaub dort immer noch an. Strandspaziergänge sind auch bei 10-15 Grad sehr schön, wenn man sich denn dick eingepackt hat. Zum Glück war das Wetter nur an einem Tag wirklich schlecht (16 Grad tagsüber), sodass wir die restlichen Tage dann doch fast nur im, statt am Wasser verbracht haben. Für Wassersport unerfahrene wie mich werden direkt am Strand viele Kurse angeboten, schon nach zwei Stunden stand ich alleine auf dem Board und habe einige Meter „unfallfrei“ zurücklegen können. Aber auch die Häuser an sich laden zum verweilen ein, da sie typisch dänisch sehr gemütlich eingerichtet sind. Einem romantischen Filmabend steht somit vor Ort auch nichts im Weg.